Ko Phangan

Ko Phangan

Koh-Phangan

Ko Phangan im Überblick

Warum hier her?: Ko Phangans Ruf als Partyinsel wird seinen wunderschönen und friedlichen Stränden nicht gerecht. Es gibt hier mehrere ausgezeichnete Strände, von denen jeder eine besondere Stimmung bereit hält. Die Insel ist nicht nur für Partytiere, sondern auch für Backpacker, Paare, Hippies und Yoga-Fans interessant.

Warum nicht hier her?: Möchte man sich so weit wie möglich von dem ausgetretenen Pfad der Backpacker fernhalten oder sucht ein Reiseziel, das sich gut zum Shoppen eignet, ist Ko Phangan nicht die beste Wahl.

Am besten geeignet für

Backpacker: Vor allem die Full Moon Parties haben Ko Phangan weit oben auf die To-Do-Liste der Backpacker gesetzt.

Partys: Zum Feiern lohnt sich Ko Phangan vor allem während der Full Moon Parties, ansonsten ist die Insel ziemlich ruhig.

Strandbungalows: Auf Ko Phangan gibt es eine Menge günstiger Bungalows direkt am Meer.

 

Viele Vorstellungen, die über Ko Phangan (oder Koh Pha-ngan) existieren, kann man wohl getrost vergessen, denn keine Insel in ganz Thailand scheint so missverstanden zu sein wie dieses Strandresort. Dass Koh Phangan in der ganzen Welt für seine Full Moon Patries bekannt ist, führte wohl zu dem Trugschluss, daß sich alles auf dieser Insel um Partys drehen würde. Tatsächlich aber ist das hügelige und von Wald bedeckte Koh Phangan eine der geruhsamsten Inseln Thailands. Auch sind die Strände Koh Phangans viel schöner als die der populären Nachbarinsel Ko Samui.

Seine wilde Seite entfaltet Ko Phangan nur zu Vollmond, und auch dann finden die Partys nur am Had Rin Strand (auch Haad Rin geschrieben) statt.

Orientierung: Thongsala Stadt

Das erste, was die meisten Touristen zu sehen bekommen ist Thongsala, das administrative Zentrum der Insel, an dem die meisten Fähren anlegen. Es gibt aber auch ein paar Fähren, die direkt den Partystrand Had Rin ansteuern.

Thongsala besteht aus ein paar Straßen, an denen günstige Gästehäuser und Restaurants liegen. Viele Langzeiturlauber, die auf Ko Phangan leben, haben sich in Thongsala angesiedelt, da hier die Lebenshaltungskosten günstiger als an den Stränden sind und die Stadt sehr gut an alle anderen Orte der Insel angebunden ist. Samstags gibt es auf der Talad Kao Street einen lokalen Nachtmarkt.

Orientierung: Die besten Strände von Ko Phangan

Der bekannteste Strand Koh Phangans ist Haad Rin, an dem auch die Vollmondparty stattfindet. Die Gästehäuser am Haad Rin füllen sich schon ein paar Tage vor der Party. Zu den übrigen Zeiten kann das Stranddorf dagegen überraschend ruhig sein.

Haad Rin besteht eigentlich aus zwei Stränden an den beiden Seiten einer kleinen Landenge. Dort liegt auch das Dorf, das voller Restaurants, Läden und Tattoo-Ständen ist. Die meisten Hotels liegen auf der Westseite, an welcher der Strand eher schmal und wenig einladend ist. Der Strand auf der Ostseite, Rin Nok, ist dagegen überwältigend und hat feinen weißen Sand.

Es gibt auf Ko Phangan noch viele andere Strände und alle sind erholsamer als Haad Rin. Der schönste von allen ist Thong Nai Pan Yai an der nordöstlichen Seite der Insel. Dieser lange Sandstrand ist schneeweiß und samtweich. Seine Gästehäuser verschwinden hinter den Bäumen. Der Weg hierher ist von Thongsala oder Haad Rin ziemlich weit, aber die Straße ist in gutem Zustand.

Gleich neben Thong Nai Pan liegt sein „kleiner Bruder“ Thong Nai Pan Noi, der zu Koh Phangans Luxusstrand geworden ist. Hier gibt es die exklusivsten Hotels und stilvollsten Restaurants der Insel.

Auch auf der Westseite der Insel befinden sich großartige Strände.

Ein ruhiger Strand, auf dem es nur eine handvoll Unterkünfte gibt, ist Ao Chao Phao mit weichem weißen Sand, und türkisfarbenem Meer. Thongsala ist von hier aus gut zu erreichen.

Nahe Ao Chao Phao liegt Haad Yao, einer der längsten und weitesten Strände Ko Phangans. Der Sand ist weiß und samtig und am Horizont zeichnen sich Ko Tao und die Inseln des Ang Thong Marine Natural Park ab. Haad Yao ist der am meisten entwickelte Strand nach Had Rin und zieht vor allem Familien an.

Ein kleiner und feiner Strand ist Haad Salad im Norden von Haad Yao. Sein weißer Sand ist unglaublich fein, allerdings stört ein schroffer Wellenbrecher ein wenig die ursprüngliche Umgebung. Hier gibt es sowohl einfache Gästehäuser für Backpacker als auch anspruchsvollere Unterkünfte. Haad Salad ist toll für alle, die einen idyllischen Erholungsort suchen.

Ao Mae Haad ist ein langer und breiter Strand, dessen Sand grau und ein bisschen rau ist. Eine sandige Landenge verbindet den Strand mit einer kleinen Insel, die Ko Ma heißt. Diese kann man beim Schnorcheln einmal umrunden.

Ein ruhiger kleiner Paradiesstrand mit ein paar wenigen Gästehäusern hinter Bäumen ist Haad Khom. Er hat weißen Sand und türkisfarbenes Wasser. Vor diesem Strand gibt es das unversehrteste Korallenriff von Ko Phangan.

Haad Kuat oder Bottle Beach ist ein wunderschöner Strand, den man nur mit dem Boot erreichen kann – wobei eine neue Straße hierher bereits gebaut wird.

Anreise nach Ko Phangan

Koh Phangan liegt im Golf von Siam (auch Golf von Thailand genannt) zwischen Ko Samui und Ko Tao. Fähren nach Ko Phangan passieren auch die benachbarten Inseln. Sowohl von Chumphon als auch von Suratthani aus legen diese Fähren ab. Beide Städte erreicht man von Bangkok aus mit dem Nachtzug oder Bus. In Suratthani gibt es auch einen Flughafen. Es bestehen Verkehrsverbindungen vom Flughafen oder Bahnhof zur Pier. Die Nachtbusse aus Bangkok fahren direkt bis zur Pier.

Der nächstgelegene Flughafen ist auf Ko Samui.

Die meisten Fähren laufen die Hauptstadt der Insel (Thongsala) an, manche legen auch, wegen der Full Moon Party, direkt in Had Rin an. Songthaew-Sammeltaxis bringen die Reisenden von der Pier aus an jeden Ort der Insel.

In der Umgebung

Es gibt mehrmals täglich Fähren von Ko Phangan zu den Nachbarinseln Koh Tao und Ko Samui. Koh Tao ist eine kleine und vor allem für Taucher interessante Insel und Samui eine sehr große Insel mit einem noch größeren Angebot an Aktivitäten. Diese drei Inseln zusammengenommen bieten die Möglichkeit zu einer sehr abwechslungsreichen Inselhopping-Tour.

Verkehr

Sammeltaxis fahren auf der ganzen Insel, wenn auch nur gelegentlich und zu vergleichsweise hohen Preisen. Eine sehr beliebte Methode der Fortbewegung ist der Motorroller. Wenn Sie ein Motorrad leihen, sollten Sie es gründlich auf Beulen untersuchen, um nicht bei der Rückgabe für die Reparatur aufkommen zu müssen.

Die Straßen Ko Phangans sind kürzlich ausgebessert worden und nicht mehr so gefährlich wie sie einmal waren. Allerdings sind sie immer noch schroff und unvorhersehbar – diese Insel ist nicht der beste Ort, um das Motorradfahren zu lernen. Unfälle geschehen häufig.

Das sollten Sie wissen

Das Krankenhaus Ko Phangans liegt etwa fünf Kilometer nördlich von Thongsala. Am Haad Rin Strand gibt es zwei private Ambulanzen: Die Haad Rin Inter Clinic und das Bandon Inter.

 

Inseln Thailands

ko-samet

Ko Samet im Überblick Warum hier her?: Ko Samet ist der nächste Ort zu Bangkok, den man als Paradiesinsel bezeichnen kann. Der Sand auf Ko...
ko-tao

Ko Tao im Überblick Warum hier her?: Diese kleine Insel ist ein Favorit bei Backpackern und der beliebteste Ort Thailands, um den Tauchschein zu machen....
paradise island thailand

Ko Ngai im Überblick Warum hier her?: Ko Ngai ist schlicht die Paradiesinsel der Träume: Klein und abgeschieden ist sie von türkisem Wasser umgeben. Es...
thong nai pan yai

Ko Phangan im Überblick Warum hier her?: Ko Phangans Ruf als Partyinsel wird seinen wunderschönen und friedlichen Stränden nicht gerecht. Es gibt hier mehrere ausgezeichnete...
ko-lipe

Ko Lipe im Überblick Warum hier her?: Ko Lipe ist eine schöne und kleine Insel inmitten eines Archipels von unbewohnten Inseln. Ko Lipe ist mit...
Ko Lanta hidden beach

Ko Lanta im Überblick Warum hier her?: Ko Lanta ist eine der charmantesten Inseln Thailands. Sie ist wunderschön und friedlich, gleichzeitig aber groß genug,...

NO COMMENTS

Leave a Reply