Pattaya – Der actionreiche Badeort

Pattaya – Der actionreiche Badeort

pattaya island
Die wunderschöne Insel Koh Larn liegt direkt an Pattayas Küste.

Pattaya in aller Kürze

Warum hier her? Pattaya ist für Strandurlaube eine der abwechslungsreichsten Gegenden Thailands. Es gibt hier so viele Dinge zu tun, dass selbst der aktivste Urlauber die ganze Zeit beschäftigt sein wird.

Warum nicht hier her? Pattaya ist ein sehr gut besuchtes Reiseziel und seine Strände sind nicht die schönsten in Thailand. Man sollte also nicht erwarten, in einem unberührten tropischen Paradies zu landen. Pattaya ist auch berüchtigt für Sextourismus, wobei der Ferienort in den vergangenen Jahren bereits einiges getan hat, um diesem Ruf entgegen zu wirken.

Am besten geeignet für…

Rentner: Günstige Mieten, sehr gute Gesundheitsversorgung und eine Vielzahl an Golfplätzen haben dazu geführt, dass Pattaya ein beliebter Ort für den Ruhestand vieler Europäer ist.

Bangkok und Strände: Pattaya ist von Bangkok aus der nächstgelegene Strand-Ferienort, denn es liegt nur zwei Stunden von der Hauptstadt entfernt. Verfügt man über ein eigenes Beförderungsmittel, kann man sehr leicht abgeschiedene Strände jenseits des Stadtzentrums erreichen.

Golf: Selbst die anspruchsvollsten Golfer werden die 20 Golfplätze Pattayas lieben.

Shopping: Pattaya ist einer der geeignetsten Orte Thailands, um hemmungsloses Shopping mit einem Strandurlaub zu kombinieren.

 

Seien wir ehrlich: Pattaya ist ein berüchtigter Badeort, bekannt für seine zahllosen Go-Go-Bars und „Massage-Salons“. Aber das ist nur eine Seite dieser Stadt, denn Pattaya ist auch Thailands abwechslungsreichstes Reiseziel.

Pattaya bietet eine unüberschaubare Menge an Aktivitäten für alle Arten von Reisenden – auch für Familien – und noch dazu einige der besten Restaurants und Hotels in ganz Thailand.

Auch ist Pattaya beliebter als je zuvor: Im Jahr 2014 kamen sieben Millionen Besucher nach Pattaya und damit mehr als zu irgendeinem anderen Badeort in Thailand. Die meisten Besucher kommen aus Bangkok für einen kurzen Wochenendausflug. Die größten Gruppen ausländischer Besucher sind Chinesen, Indern und Russen, aber auch unter Europäern ist Pattaya sehr populär.

Vergessen Sie Pattayas schlechten Ruf, denn es hat auch für Familien viel zu bieten. Lesen Sie mehr: Pattaya mit Kindern

Preislich ist Pattaya das günstigste Reiseziel für Strandurlaube in Thailand. Dank der Nähe zur Hauptstadt lassen sich großartige Angebote für Hotels finden.

Pattaya hat versucht, seinen Ruf als Reiseziel für Sextourismus los zu werden und war damit teilweise erfolgreich: Die Mehrheit der Besucher sind normale Urlauber, die mehr an der Sonne als an heißen Nächten interessiert sind. Dennoch ist Pattaya immer noch der Hot Spot für Sextourismus in Thailand. Die Spuren davon sind am Hauptstrand Pattaya Beach teilweise deutlich sichtbar, an den benachbarten Stränden Jomtien und Amart Beach schon weit weniger.

Orientierung: Pattayas besten Strände

Pattaya Beach ist der betriebsamste Teil der Stadt, bietet das wildeste Nachtleben und die besten Möglichkeiten zum Shopping. Der Strand ist hier seicht und nicht besonders gewinnend: Während der Ebbe zieht sich das Meer sehr weit zurück und bei Flut verschwindet der Sand fast vollständig.

Noch dazu trennt eine vielbefahrene Straße die Hotels und den Strand. Es gibt zwar einige exzellente Hotels in Pattaya Beach, aber im Allgemeinen eignet es sich eher für Leute, die lieber feiern als den Strand genießen wollen.

Nördlich von Pattaya Beach liegt Wong Armat, der beste Strand in der Umgebung. Er ist weitläufiger und der Sand weicher als in Pattaya Beach und hier ist keine angrenzende Straße. Es gibt in Wong Armat einige emporragende Wohnanlagen und mehrere empfehlenswerte Hotels. Das Gewirr von Pattaya Beach, ist in ein paar Minuten zu erreichen.

Nahe Wong Amart ist Naklua Village, ein Wohngebiet vieler Einheimischer. Hier gibt es am Anfang der Pattaya-Naklua-Strasse einen sehr stimmungsvollen Fischmarkt. Diesen besucht man am besten in den frühen Morgenstunden.

Im Süden von Pattaya Beach ist ein Gebiet, dass Pratamnak Hill heißt, oft aber auch Buddha Hill genannt wird, weil sich auf der Spitze des Hügels eine große Buddha-Statue befindet. Nahe dieser Statue gibt es einen Aussichtspunkt, von dem aus man einen tollen Ausblick über Pattaya hat.

Am Fuße des Pratamnak Hill liegt Pratamnak Beach, auch bekannt als Cozy Beach. Dieser Strand ist, wie der Name schon vermuten lässt, sehr entspannt und idyllisch. Sein einziger Nachteil besteht darin, dass man um von den naheliegenden Hotels hierher zu kommen, eine steile Treppe hinabsteigen muss.

Es lohnt sich, die angenehmen Atmosphäre des Cozy Beachs, wenigstens für einen Tagesausflug zu genießen. Besonders beliebt ist diese Gegend bei russischen Touristen und man findet hier auf den Karten der Restaurants Schaschlik und Pelmeni ebenso wie Thai-Gerichte.

Auf der Südseite des Pratamnak Hill, ein paar Kilometer südlich von Pattaya Beach liegt Jomtien (manchmal auch Chom Tien geschrieben). Der dazugehörige Jomtien Beach ist auch ein sehr beliebter Strand in Pattaya. Er ist sechs Kilometer lang und wunderschön, wobei auch hier eine Straße zwischen Hotels und Meer verläuft. Die meisten Hotels und Restaurants befinden sich am nördlichen Teil des Strandes.

Das nördlichste Ende des Jomtien nennt sich Dongtan Beach. Er ist Thailands bekanntester Gay-Strand, der aber auch von vielen Heteropaaren und Familien besucht wird, schließlich ist er einer der hübschesten Strände Pattayas. Der Strand ist relativ ruhig, dafür dass er so nah am Straßenverkehr liegt. Die lebendige Restaurant-Meile Jomtiens ist nicht weit entfernt.

Am südlichen Ende des Jomtien Beach liegt eine Flussmündung, von der aus die Strandstraße landwärts führt. Auf der anderen Seite des Flusses ist der Na Jomtien Strand. Er ist drei Kilometer lang und so ruhig, dass man kaum glaubt, überhaupt noch in Pattaya zu sein. Die wenigen Hotels hier befinden sich direkt am Strand, ohne durch eine Straße getrennt zu sein.

Da es sehr isoliert vom Rest Pattayas ist, eignet sich Na Jomtien vor allem für jene, die über ein eigenes Fahrzeug verfügen. Am beliebtesten ist es bei Menschen aus Bangkok, die für einen kurzen entspannenden Wochenendausflug hierher kommen.

Am Südende Na Jomtiens liegt der Ocean Marina Yacht Club. Von hier an ändert der Strand seinen Namen zu Bang Saray. An diesem friedlichen Strand gibt es ein Fischerdorf, ein paar Strandrestaurants und einige neue Wohnprojekte. Hier kann man gut und günstig Meeresfrüchte essen und den Anblick der entfernten hohen Hotels Jomtiens genießen

Die Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten Pattayas

Es gibt in Pattaya so viele Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, dass man sich für Wochen beschäftigen kann. Die beeindruckendste Sehenswürdigkeit ist ohne Zweifel das Sancturary of Truth. Es ist das größte Teakholzgebäude der Welt und durch und durch mit fantastischen Schnitzereien verziert.

 

Sanctuary of Truth is Pattaya's most marvelous sight.
Das Sanctuary of Truth ist die beeindruckendste Sehenswürdigkeit Pattayas.

Ein weiteres Highlight Pattayas ist die wunderschöne und paradiesische Insel Ko Larn. Sie ist mit einer Fähre vom Stadtzentrum aus innerhalb von 45 Minuten zu erreichen.

Auf keinen Fall sollte man sich die Ladyboy Cabarets in Pattaya entgehen lassen – es sind die funkelnsten und ambitioniertesten Shows, die Thailand zu bieten hat. Man könnte sagen, das die Ladyboy Cabarets für Thailand sind, was die Oper für Italien ist. Die beiden größten Cabarets Tiffany’s und Alcazar’s sind voll von erstaunlichen Requisiten, funkelnden Kostümen und langen Beinen.

Die beliebtesten maritimen Aktivitäten in Pattaya sind Segeln, Tiefseefischen und Tauchen – in Pattaya lässt es sich sogar überraschend gut tauchen, wenn man bedenkt, dass man so nah an Bangkok ist.

Ebenfalls beliebt sind Thaiboxen, Go-Kartfahren und Paintballspielen.

Pattaya ist ein Paradies für Golfer mit ca. 20 Golfplätzen. Lesen Sie mehr: Golf in Pattaya

Restaurants und Nachtleben in Pattaya

Die Restaurantlandschaft in Pattaya ist sehr international: Unabhängig woher man kommt, kann man in Pattaya ein Restaurant aus seinem Heimatland finden – und die meisten davon sind sogar ziemlich gut. Thai-Gerichte gibt es natürlich an jeder Ecke und zu einem sehr günstigen Preis.

Pattaya ist für viele Synonym für das Nachtleben in Thailand. Hier findet man alles: Kleine Kneipen, Rock-Musik-Pubs, Go-Go-Bars und Glitzer-Discos.

Pattaya ist auch bekannt als Thailands Hochburg der gleichgeschlechtlichen Liebe.

Der Großteil des Nachtlebens spielt sich um die Walking Street ab. Sie ist ein toller Ort ist, um ein wenig zu schlendern und zu schauen, was das Nachtleben Pattayas zu bieten hat – alles in allem ist es mal gut, mal schlecht und meist etwas schrullig.

Hotels in Pattaya

Da die Art Ihres Urlaubs in Pattaya maßgeblich davon abhängt, an welchem Strand sie ihn verbringen, sollten sie diesen gut wählen:

Pattaya Beach eignet sich besonders für Shopping und das Nachtleben. Dagegen sind sowohl Jomtien als auch Wong Amart besser geeignet, wenn Ihnen ein richtiger Standurlaub vorschwebt.

In Wong Amart gibt es nur einige wenige Hotels und es ist etwas abgelegener vom Rest Pattayas. Sollte Ihnen also zum Beispiel an einer großen Auswahl von Restaurants gelegen sein, wäre Jomtien die bessere Wahl.

Eine vielbefahrene Straße trennt Hotel und Strand sowohl in Pattaya Beach als auch im Großteil von Jomtien Beach. Eine Ausnahme hierzu bildet das südliche Ende Jomtiens, das man Na Jomtien nennt, da hier die Straße landeinwärts verläuft und die Hotels so einen direkten Zugang zum Strand haben. Auch in Wong Amart liegen Hotels direkt am Strand.

– Suchen Sie hier Angebote zu den Hotels am Pattaya Beach

– Suchen Sie hier Angebote zu den Hotels am Jomtien Beach

– Suchen Sie hier Angebote zu den Hotels am Wongamart Beach

Shopping in Pattaya

Das große Angebot von Shopping Malls in Pattaya reicht vom ultramodernen Central Festival Pattaya bis zu bazar-ähnlichen Einrichtungen wie der Mike Shopping Mall.

Souvenirs kauft man am besten auf Pattayas Floating Market. Auch wenn er eine Rekonstruktion für Touristen ist, gibt der schwimmende Markt einen guten Eindruck wie Märkte in Thailand früher ausgesehen haben.

Wie kommt man am besten nach Pattaya?

Pattaya liegt 150 Kilometer von Bangkok entfernt. Günstige Busse nach Pattaya fahren alle paar Stunden ab dem Suvarnabhumi International Airport in Bangkok. Mit dem Taxi kommt man vom Flughafen nach Pattaya für ungefähr 1.300 Baht – man sollte den Preis vorher aushandeln.

Von der Eastern Bus Station (BTS Ekkamai) in Bangkok fahren Busse von früh Morgens bis spät in die Nacht. Die Busse kommen im Norden Pattayas an. Von hier kann man entweder mit einem Songthaew-Sammeltaxi oder einem Motorradtaxi zu seinem Hotel fahren. Eine weitere Möglichkeit ist es, von der Victory Monument BTS Station in Bangkok aus, mit einem Minivan anzureisen.

Der Flughafen in Pattaya liegt in U-Tapao etwa 20 Kilometer vor der Stadt. Er hat Flugverbindungen nach und von Phuket und Ko Samui.

Weiterreise

Von Pattaya aus lässt sich leicht Thailands Ostküste erkunden. In nur 80 Kilometern Entfernung von Pattaya legen Fähren vom Ban Phe Pier zur paradiesischen Insel Ko Samet ab. Man kann den Pier von Pattaya aus gut mit Minivans erreichen.

Etwas weiter entfernt, nahe der Grenze zu Kambodscha, gibt es einige aufregende Inseln: Die bekannteste unter ihnen ist Ko Chang. Etwas idyllischer und kleiner ist Ko Mak. Das majestetische Ko Kood hat noch den Charakter einer unberührten Paradiesinsel. Von Pattaya aus kann man mit Bussen und Minivans einen Anleger auf dem Festland erreichen, von dem die Reise zu den Inseln dann entweder mit einer Fähre oder dem Speedboot weitergeht.

Transport in Pattaya

Songthaew-Sammeltaxis bilden Pattayas Nahverkehrssystem. Man sagt dem Fahrer einfach, wohin man fahren möchte und steigt ein, wenn die Richtung stimmt. Anhalten lassen kann man wo immer man möchte, nachdem man ausgestiegen ist bezahlt man 10 – 40 Baht, je nachdem wie weit man mitgefahren ist.

Zwischen Pattaya und Jomtien fahren viele Songthaews bis spät in die Nacht. Man kann sie auch als private Taxis mieten.

Eine bequeme und billige Art der Fortbewegung stellt das Motorradtaxi dar. Sie sollten dabei aber auf jeden Fall einen Helm tragen, denn die Polizisten von Pattaya stellen ausländischen Touristen oft schon für kleinste Vergehen Strafzettel aus.

Gesundheitsversorgung in Pattaya

Das Bangkok Pattaya Hospital ist ein hervorragendes Krankenhaus von internationaler Weltklasse. Hier begegnet einem sogar Personal mit Kenntnissen in einigen europäischen Sprachen.

 

NO COMMENTS

Leave a Reply